Proxmox und VNC-Zugriff – Teil 3

Da bei meinem letzten Versuch noch einige Fragen offen geblieben sind, habe ich mich erneut mit dem Thema beschäftigt.

Das hier klappt:
# vncterm -rfbport 10104 -rfbauth $HOME/.vnc/passwd -c vzctl enter 104

Vorher das PW so setzen:
# vncpasswd $HOME/.vnc/passwd
…und ein Passwort eingeben

vncpasswd ist übrigens enthalten im Paket vnc4server, das in meiner Ubuntu-VZ praktischerweise schon installiert war.
Ich habe die Passwort-Datei daher in der VZ angelegt und mir aus dem laufenden Container kopiert.
Der Vollständigkeit halber:
Zugriff vom Host auf die Konsole: # vzctl enter 104
Zugriff vom Host auf das Dateisystem: /var/lib/vz/root/104/tmp

Quizfrage: Wie bringe ich dem xinetd jetzt bei, dass bei einer Anfrage auf Port 10104 genau den Kram startet und den Stream durchreicht?

Edit: Die Antwort gibt es in Teil 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.